Die Honigbiene ist nicht allein

Die Honigbiene ist das einzige Lebewesen, das Honig in für den Menschen wirtschaftlichen Mengen herstellen kann. Für den Menschen ist sie daher die einzige Wahl zur Honiggewinnung.

Auf allen Kontinenten - ausgenommen Australien - haben sich eigene Arten der Honigbiene entwickeln können, die zumindest regional von der Bevölkerung geführt wurden.

Unsere heimische westliche Honigbiene ist aufgrund der relativen Sanftmut und des Ertrages vom Menschen auf der ganzen Welt verbreitet worden. Heutzutage wird auf der ganzen Welt mit ihr gewirtschaftet. Wie bei jedem anderen Nutztier auch, bildeten sich bei der westlichen Honigbiene schon früh verschiedene Rassen aus. 

An dieser Stelle wollen wir aber nicht weiter auf die Rassen der westlichen Honigbiene eingehen.

Neben der Honigbiene gibt es jedoch noch zahlreiche andere faszinierende, für den Menschen unwirtschaftliche Bienenarten.

Auf den folgenden Seiten werden die Verwandtschaftsverhältnisse aller Bienen zueinander dargelegt.

Bei positiver Resonanz und Interesse werden wir auch auf einzelne Arten näher eingehen.